Instagram
 

Eichtal Solidarische Landwirtschaft

Solidarisch - Ökologisch - Herzlich

Neuigkeiten zur SoLawi erhalten:

    Dein Vorname
    Dein Name
    Deine E-Mail Adresse

    Die SoLawi Eichtal als Erzeugerbetrieb und Naturbildungsprojekt verbindet Menschen mit Natur und natürlicher Landbewirtschaftung

    Das Projekt besteht aus 1,1 ha Land in Frieding bei Andechs und wird von derzeit vom Gründer Mario Langelotz und 20 Menschen als Mitglieder einer Solidarischen Landwirtschaft gestaltet. Das Grundstück ist einzigartig und in sich ein Ausdruck von Biodiversität und Vielfalt in verschiedenen Betrachtungsweisen. Wir passen unsere Erzeugerleistung in diese Naturvielfalt ein, anstelle planer Feldbewirtschaftung. Wir haben an einigen Stellen mit heimischen Gehölzen ergänzt und damit gute Verhältnisse für Gemüseanbau, Obstbaumlebensgemeinschaften, Waldgärten und sonstige Pflanzengemeinschaften geschaffen bzw. bereichert. In die vorhandene Wildtiergemeinschaft haben wir Walliser Schwarznasenschafe und Bienen eingegliedert. Diese werden so natürlich wie möglich gehalten. Die Gestaltung und Bewirtschaftung des gesamten Geländes erfolgt nach Permakultur Prinzipien. Das heißt, wir zerstören nichts in der Natur. Im Gegenteil, wir vergrößern die Biodiversität und gestatten allen Pflanzen und Tieren ihren Raum zum Leben. Die Gewinnung von Wasser soll ausschließlich über Regenwasser erfolgen und Strom wird über mobile Solarpanele gewonnen. Neben dem Regelbetrieb der SoLawi finden regelmäßig Führungen und Veranstaltungen statt, in denen das Projekt erläutert wird und Menschen sich in verschiedenster Weise beteiligen können. In Kooperation mit der Unternehmergemeinschaft Sym und der Gemeinschaft „WIR gestalten gern“ werden Lehrveranstaltungen für Manager angeboten zu den Themen Natur, Ethikologie und Permakultur.

    Ziele der SoLawi Eichtal

    • Erzeugung und Vertrieb von ökologisch angebauten gartenbaulichen Erzeugnissen im Nebenerwerb
    • Anbau, Pflege und Ernte
      • in Solidarischer Erzeugergemeinschaft
    • Vertrieb der Erzeugnisse
      • über das Unternehmensnetzwerk der Sym GmbH München, der PlanetPaket GmbH Seefeld und der Hypozentren in Oberbayern (2x München, Sauerlach)
      • Abverkauf ab Hof
    • Wissensweitergabe:
      • Naturcampus für kleine und mittlere Unternehmen „Wirtschaft lernt von Natur“
      • Seminarbetrieb Permakultur
      • Führungen und sonstige Seminare und Veranstaltungen

    Wie bauen wir an und wirtschaften

    • Weg von Monokulturen nutzen wir natürliche Kreisläufe und bilden Pflanzengemeinschaften.
    • Wir integrieren Tier und Mensch in die geschaffenen oder bereits vorhandenen Kreisläufe.
    • Wir nutzen Ressourcen und Energien aus der Natur, speichern sie oder machen sie uns und den Gemeinschaften zu nutze.
    • Wir übernehmen Verantwortung und handeln nach ethikologischen Prinzipien
    • Produktion, Veranstaltungen und Seminare sind non-profit orientiert.
    • Wir sind Mitglied im Permakultur e.V. und Teil der NALI.eco Initiative.

    Hier gibt es schon mal die ersten Fakten zum Erntejahr 2023

    Wir planen 28 Erntewochen, beginnend vom 1.5.2023 bis Anfang November.

    Jede Woche gibt es eine Erntekiste zum selbst zusammenstellen oder an den Abholpunkten fertig gepackt. Folgende Kulturen sind geplant:

    🥬 Brokkoli, Red Russian Kale, Grünkohl, Blumenkohl, Kohlrabi
    🥬 Knollenfenchel, Weiß-/Rotkohl, Kürbis Butternut
    🥬 Rote Bete, Gelbe Rübe, Sellerie, Möhren, Pastinake, Mangold
    🥬 Tomaten, Aubergine, Gurken, Spitzpaprika
    🥬 Lauch, Knoblauch, Zwiebel, Diverse Salate ( 6-7 Sorten)
    🥔   Kartoffeln

    🥚   Eieroption (6 Eier pro Woche)

    🐝   Honigoption (10 Gläser)

    Was ist zu tun, um teilzunehmen?

    1. Melde dein Interesse über die Webseite zeitnah als Ernteteiler an (Formular am Anfang dieser Seite oder unter Kontakt. Es werden für 2023 genau 20 Ernteteiler angenommen. Die Liste ist bereits mit den ersten Ernteteilern gefüllt. Du bekommst den Teilnahmeantrag per Mail zugesendet, den du ausgefüllt und unterschrieben uns zurücksendest.
      …alternativ füllst du gleich den Antrag aus, er ist auch direkt auf dieser Seite im unteren Bereich zu finden.
    2. Du überweist den Betrag bis Ende Februar auf das SoLawi Konto, das im Teilnahmeantrag benannt ist
    3. Du holst deine Ernte Freitags ab 17:30 am Abholpunkt in Frieding oder Herrsching (in Abstimmung) oder Samstags ab 8:00 Uhr in Schondorf ab. Weitere Abholpunkte können noch dazukommen, wenn du z.B. einen organisieren möchtest.
    4. Wir führen regelmäßig Veranstaltungen durch, an denen du kostenfrei oder zum Community-Preis teilnehmen kannst. Wir lieben Gemeinschaft 😊

    Was kostet denn so ein Ernteanteil?

    🆕 Aufnahmegebühr einmalig: 60,00 €

    ☑️ Jahresgrundgebühr: 80,00 €

    🙎 Single: 392,00 €

    👨‍👩‍👦 Familie mit bis zu 2 Kindern:  644,00 €

    Und wer möchte:

    🥚 Eieroptionen: 84,00 € (6 Eier pro Woche, 28 Wochen)

    🐝 Honigoption: 80,00 €  (10 Gläser Bio Honig Wald/Wiese, inkl. 50 ct Pfand pro Glas)

    Antrag auf Mitgliedschaft (PDF)

    Antrag auf Mitgliedschaft als Ernteteiler oder Förderer.
    Lade hier dem Antrag und sende ihn ausgefüllt an die Kontaktdaten am Ende des PDF-Dokumentes.